Rundfahrten Mallorca

Die Westküste Mallorcas sowie das Serra de Tramuntana-Gebirge bieten einen einzigartigen Blick auf die gesamte Insel. Ein Mietfahrzeug wird dringend empfohlen, wenn Sie sich das spektakuläre Landschaftbild mit malerischen Dörfern in diesem Teil der Insel nicht entgehen lassen möchten. Der im Folgenden beschriebene Tagesausflug beginnt und endet in der Inselhauptstadt und ist etwa 150 Kilometer lang.

Von Palma de Mallorca aus fahren wir Richtung Westen, vorbei an den Ferienorten Palmanova und Magaluf, bis wir schliesslich nach Santa Ponça kommen. Dieser Streckenabschnitt beeindruckt durcheinen spektakulären Blick auf das Mittelmeer und die Berge, die sich aus ihm zu erheben scheinen. In dem kleinen Fischerhafen bestaunen wir einen im gotischen Stil errichteten Wachturm, der noch aus der Zeit stammt,  als die Piraten hier ihr Unwesen trieben. Ab Hafen Santa Ponça kann man einen ca. 5-stündigen Bootsausflug in den Naturpark Sa Dragonera machen. 

AndratxBevor wir nach Es Camp de Mar kommen, fahren wir an zahlreichen bekannten Urlaubsorten, z.B. Paguera oder Cala Fornells, vorbei. Von Es Camp de Mar aus bietet sich ein Abstecher nach Port D'Andratx an. Dieser Küstenort Mallorcas, der über einen natürlichen Hafen verfügt, hat in den vergangenen Jahren sehr viel für seine touristische Entwicklung getan. Anstelle des einstmals kleinen Fischerhafens beeindruckt heutzutage ein moderner Yachthafen.

Alternativ können wir auch direkt landeinwärts Richtung Andratx fahren. Andratx gehört sicherlich zu den schönsten Orten der Insel. Um nicht Opfer der Piratenangriffe zu werden, hat man die Stadt nicht direkt an der Küste errichtet. Von der einer Festung gleichenden Kirche Santa Maria aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die engen Gassen der Altstadt sowie auf die Überreste der Befestigungsanlagen.

Von Andratx aus folgen wir der kurvenreichen Küstenstraße, die an zahlreichen Stellen, z.B. vom Aussichtspunkt Ricardo Roca aus, wunderschöne Aussichten bietet.  Für diesen Streckenabschnitt brauchen die meisten Ausflügler länger, als vorher geplant, denn es ist fast unmöglich, die atemberaubende Landschaft zu genießen und gleichzeitig auf die Straße, sehr schmal und kurvenreich, zu achten.

Mallorca WestküsteUnsere Reise führt uns auf dieser schmalen und kurvigen Straße weiter nach Estallencs, die zu den kleinsten Städten der Insel gehört. Dieser Ort mit seinen verwinkelten und teilweise sehr steilen Gassen ist von Obstplantagen und Pinienwäldern umgeben.

Der nächste Halt ist Banyalbufar, ein kleines Dorf, das hoch oben auf den Klippen, nicht mal 30 KM vom Ausgangspunkt unserer landschaftlich reizvollen Fahrt entfernt, thront. Der Panoramablick, den man vom Aussichtspunkt "Ses Animes" hat, ist wirklich spektakulär.

Von Banyalbufar geht es über die Landstraße C-710 weiter Richtung Valldemossa. Valldemossa liegt inmitten einer saftig grünen und mit Pinien bepflanzten Hügellandschaft und ist weltweit berühmt, seit der Schriftsteller George Sand mit seinen Kindern sowie dem Komponisten Chopin hier den Winter zwischen 1838 und1839 verbracht hat. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um eine kleine Pause einzulegen. Vertreten Sie sich die Beine und spazieren Sie durch die malerischen Gassen der Altstadt Valldemossas mit zahlreichen Bars und kleinen Läden oder besuchen Sie das Karthäuserkloster, wo auch Chopin und Sand einige Zeit verbracht haben.

Soller RailwayNachdem wir Valldemossa hinter uns gelassen haben, erreichen wir bald die Stadt Deià. Dieser kleine Ort ist die Wahlheimat des englischen Schriftstellers Robert Graves und hat ausserdem viele ausländische Künstler und Musiker angezogen. Zahlreiche Kunstgalerien können Sie demzufolge hier besuchen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang durch das Dorf und genießen Sie den Panoramablick von verschiedenen Standorten aus, z.B. dem Friedhof, wo Robert Graves begraben liegt. In Deià befinden sich einige der besten Restaurants und Hotels Mallorcas, z.B. La Residencia Spa, das zu einem der vier besten europäischen Spas gewählt wurde.

Nächste Station auf auf der kurvenreichen Küstenstraße, die auch zu den Sehenswürdigkeiten der Insel gehört, liegt Sóller, etwa 10 Kilometer nördlich von Deià. Olivenhaine, Orangen- und Zitronenbäume umgeben den Ort. Im Stadtzentrum gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Soller ist auch ein beliebtes Tagesausflugsziel bei Touristen, die mit der historischen Eisenbahn (Soller Railway) aus Palma de Mallorca kommen. Wenn Sie mittlerweile Lust auf ein erfrischendes Bad im Meer haben, empfiehlt sich ein Abstecher nach Port de Sóller, ca. 5 KM entfernt; dort können Sie in aller Ruhe am Strand ein wenig entspannen.

Die Panorama-Fahrt ist zwar nicht mal ganz 150 Kilometer lang, aber aufgrund der schmalen, kurvenreichen Strasse sowie der vielen einzulegenden Stops, um die Aussicht geniessen zu können, erreicht man Sóller oft sehr viel später als ursprünglich vorgesehen. Sie sollten sich in Sóller entscheiden, ob Sie die Tour fortsetzen oder über die MA-11 lieber zurück nach Palma fahren.

FornalutxEs wäre wirklich schade, wenn Sie die Rundfahrt aus Zeitmangel vorzeitig abbrechen müssten; das Beste kommt ja immer zuletzt und die beeindruckendsten Landschaftsbilder liegen noch vor uns.

Wir fahren weiter Richtung Cap Formentor im Nordosten; unser erster Zwischenstopp istFornalutx, von Sóller auf der C-710 etwa 8 Kilometer entfernt. Das Dorf ist umgeben von Obstplantagen, Eichen-und Olivenhainen und idealer Ausgangspunkt für hervorragende Wandertouren durch das Tramuntana-Gebirge.

Wir bleiben auf der Landstrasse C-710 mit seiner wunderschönen Aussicht, wohin man auch sieht. Etwa 30 KM nördlich von Fornalutx liegt Lluc, ein Kloster aus dem 13. Jahrhundert, Heimat der Schutzpatronin Mallorcas, der Heiligen Jungfrau von Lluc, die von den Mallorquinern "La Moreneta" (schwarze Madonna) genannt wird. Das Kloster de Lluc ist die letzte Station unserer Mallorca-Rundreise. Von hier aus nehmen wir die PM-213 bis Inca und von dort gehts über die Autobahn MA-13 zurück zu unserem Ausgangspunkt, Palma de Mallorca.

Beliebte Reiseziele

Gran Canaria
Gran Canaria

Buchen Sie Ihren Mietwagen online für einen perfekten Urlaub in Gran Canaria

Ibiza
Ibiza

Klicken Sie hier für die besten Mietwagenpreise in Ibiza

Faro
Faro

MehrInformation über unsere Mietwagen Angebote in Faro

Malaga
Malaga

Hispacar bietet die besten Mietwagenangebote in Malaga

Mallorca
Mallorca

Sparen Sie bis zu 20% auf Ihren Mietwagen in Mallorca

Alicante
Alicante

Buchen Sie Ihren Mietwagen online für einen perfekten Urlaub in Alicante

Kundenbewertungen von Hispacar

3106 Kunden haben unseren Service in Mallorca mit einer Durchschnittsnote von 8.3 von 10 Punkten bewertet.